Free background from VintageMadeForYou

Mitglieder

Sonntag, 26. Oktober 2014

Junge oder Mädchen? Egal!

Hallo liebe Blogfreunde,

mit den heutigen Untersuchungsmethoden lässt sich ja meist festellen, ob die jungen Eltern ein Mädchen oder einen Jungen bekommen - aber nicht immer. Trotzdem konnte ich eine Glückwunschkarte fertigen, die für beide Geschlechter passend ist. Schaut mal:

 Das süße Baby ist ein Stempel von Hein-Design und der Text von SU, wie Cardstock und Designpapier. Das Papier mit den Gummibärchen habe ich schon elfundneunzig Jahre und weiß nicht mehr von wem.

Meine Werkelei von heute liegt noch zum Trocknen da und kann erst später fotografiert werden. Die zeige euch dann in den nächsten Tagen. Alles andere vom Wochenende ist geheim. Psst!
Danke für euren Besuch und bis bald
Euer Federchen

Freitag, 24. Oktober 2014

Think Pink

Hallo liebe Blogbummler,

bei Sandy auf dem Live & Love Crafts Challenge Blog läuft eine ganz wunderbare Aktion, bei der ich gerne mitmache.Think Pink heißt es jedes Jahr im Oktober bei ihr zur Unterstützung aller, die an Brustkrebs erkrankt sind. Dabei gibt es neben der Challenge auch ein Candy zu gewinnen. Schaut mal in meiner Sitebar ist es verlinkt. Und mein Beitrag zur Challenge ist eine Karte, die ich tatsächlich zur Genesung einer lieben Bekannten gefertigt habe.

 Eine Blumentopfkarte. Anleitungen dazu findet ihr im www gaaanz viele.

 Cardstock und Designpapier sind von SU. Und auch die Blumen sind mit einem SU-Stempel, Embossingpulver und Stempelfarbe entstanden.
Die Röschen sind ebenfalls selbstgefertigt aus Modelliermasse, die ich nach dem Trocknen mit Stempelfarbe und viel Wasser bepinselt habe.

Zur Zeit bin ich in geheimer Mission an meinem Basteltisch zugange! Weihnachten naht und Geschenke wollen gefertigt werden. Danke, dass ihr reingeschaut habt und vieleicht lasst ihr mir noch einen Kommentar hier. Ich freu mich immer darüber.
Bis bald
Euer Federchen

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Schwarz/Gelb zum 30.

Liebe Blogbummler

guten Tag und kommt doch ein bisschen näher. Bei mir gibt es eine schwarz/gelbe Kombination zu sehen. Eine junge Dame, die ein großer Fan von Borussia Dortmund ist, wird in diesen Tagen 30 und bekommt diese Karte:

 Ich habe bewusst nur die Farben des Fußballklubs verwendet - das Symbol passt nicht so gut zu einem runden Geburtstag. 
Auf den Fotos ist wieder einmal zu sehen, dass unterschiedliche Materialien, die "in echt" die gleiche Farbe haben, völlig verschiedene Lichtbrechungen haben und dadurch aussehen, als passten sie nicht zusammen.
Stell euch vor, es ist alles so gelb wie die Umschläge!

Das war's schon wieder von mir. Bleibt gesund oder werdet es ganz schnell wieder. Vielen Dank für euren Besuch und einen kleinen Kommentar - wenn ihr dazu Zeit habt.
Bis bald
Euer Federchen

Sonntag, 19. Oktober 2014

Wieder einen Fall gelöst!

Hallo liebe Blogbummler,

für CSI habe ich wieder einen Fall gelöst. Nämlich diesen hier:



Es funktioniert wieder wie beim ersten Fall: 
Tatort (The Scene), das ist die Fotoinspiration;
Schema oder Plan (The Scheme), das sind die Farben, die benutzt werden müssen;
Beweise (Evidence), das ist eine Liste von Dingen, die in dem Layout vorkommen sollten - es können, aber es müssen nicht alle sein;
und die Zeugenaussagen/Beweise (Testimony), hier geht es wirklich um Text, denn auf den Layouts soll offen oder auch versteckt eine Beschreibung des verwendeten Bildes oder Gedanken dazu aufgeschrieben werden.

Wir sind jetzt schon bei Fall No. 144. Es sollen wieder alle Farben im Layout vorkommen. Bei den Aussagen genügt es, wenn eins der Stichwörter beachtet wurde und von den Beweisen sollten mindestens zwei auf dem LO zu sehen sein.

So sieht meine Lösung aus:

 Helles Gelb, warmes Grau, Türkis, Schwarz und Weiß - alle Farben habe ich benutzt.
Von den Beweismitteln waren nur zwei gefordert, ich habe Farbe/Wasserfarbe, Punkte und Streifen, Dreiecke, Blumen, Knöpfe und den Wortsticker. Bei den Aussagen habe ich mich für eine gedachte Frage entschieden und sie auf das Tag in der türkisfarbenen Tüte geschrieben: 
"Wieso ist diese Veranstaltung so langweilig?"

 Einige Details aus der Nähe:
Das Papier habe ich am rechten Rand erst mit Wasserbespüht und dann gerissen, gefaltet und gerollt. Nach dem Trocknen habe ich die schwarze Spitze darunter geschoben.
Die Kreise sind mit einer Schablone und Relief-Paste entstanden und anschließend mit Auqarellstifen und Pinsel eingefärbt. Gesso - weiß und mit der gleichen Aquarellfarbe getönt habe ich mit einem harten Pinsel aufgestupft und die Farbpünktchen sind mit einem Pinsel am Ende darüber gesprenkelt.

Wie sieht es mit diesem Layout aus? Gefällt es euch? Ich bin gespannt auf den nächsten Fall und werde euch berichten.
Bis bald
Euer Federchen

Samstag, 18. Oktober 2014

Die ersten sind fertig!!!

Hallo liebe Blogleser,

endlich, endlich ist meine Weihnachtsmuse zurückgekehrt! Die ersten Karten für das Fest sind fertig. Schaut mal:

 Eher typische Winter- als Weihnachtsfarben. Das Motiv ist ein Wee-Digistamp, Designpapier und Cardstock von SU. Coloriert habe ich die Süße mit Copics (Gesicht) und Aquarellstiften.
 Innen habe ich diese Karte auch gestaltet.

 Das war ein ganz schnelles Kärtchen. Designpapier und Motiv waren schon fertig.

 Und die kleine Holly nochmal in Weihnachtsfarben.

Die Coloration einmal ganz nah.

Vielen Dank für euren Besuch und die netten Kommentare. Das nächste Mal zeige ich euch bestimmt wieder ein Layout.
Bis bald
Euer Federchen

Dienstag, 14. Oktober 2014

Es wird immer noch geheiratet

Guten Tag liebe Blogbesucher,

nachdem euch offensichtlich mein Layout nicht gefallen hat, zeige ich mal wieder etwas Traditionelles von mir: eine Hochzeitskarte. Die jungen Kollegen in der Redaktion wollen scheinbar alle ihre Beziehungen legitimieren. Da hat sich schon wieder einer getraut und die Karte für ihn durfte ich machen. Schaut mal:

 Der Cardstock, das Stanzherz und das schöne Designpapier sind von SU.
Der Text war schon auf dem Papier und passt ganz hervorragend zum Anlass.

 Viel Platz zum Unterschreiben und ein nicht ganz so kleiner Umschlag für die "Sammlung" gibt es im Innern.

Und wie immer zeige ich euch auch eine Collage der Details.

Hoffentlich gefällt euch diese Karte ein bisschen besser! Übrigens kann ich auch sehr gut Kritik vertragen. Deshalb dürft ihr ruhig schreiben, dass ihr ein Werk von mir bescheuert findet und warum. Nur so kann ich lernen, es in Zukunft besser zu machen. Danke für euren Besuch und die Kommentare.
Bis bald
Euer Federchen

Montag, 13. Oktober 2014

Scrap ein Lied !

Hallo liebe Blogbesucher,

die Woche beginnt bei mir mit einem neuen Layout. Im Scrapbook Treff gibt es eine Rubrik "Scrap ein Lied", die Vorgabe war "Morgenrot" von Grönemeyer. Das ist bei mir daraus entstanden:

 Als ich den Titel und den Text des Liedes genau studiert hatte, fielen mir sofort diese beiden Fotos ein.
Den Regenbogen habe ich aus dem Fester meines Bastelzimmers erwischt und der Morgenrothimmel - in Wirklichkeit ist er nicht ganz so pink - erstrahlte für mich im Urlaub.

Hier sind wieder einige Details:
Der Text einer Strophe ist mit dem Computer geschrieben und mit Himmelblau gewischt.
"Morgenrot" habe ich mit einer WoJ-Stanze gefertigt in den Farben des Regenbogens.
Ja, tatsächlich ist die ganz dunkle Farbe ein Lila. Auch die Blümchen und die Streifen im unteren Drittel sind wieder die Regenbogen Farben.

Ich bin gespannt, wie es euch gefällt. Danke für euren Besuch, ein liebes Hallo an meine neuen Leser und
bis bald
Euer Federchen

Samstag, 11. Oktober 2014

Juchu!!! Alles geht!

Guten Tag liebe Blogleser,

wie ihr das von mir gewohnt seid, gibt es am zweiten Samstag im Monat eine neue Inspiration für den Hobbyhof Challenge Blog. Schade, dass beim letzten Thema so wenige mitgemacht haben - "Handwerker" fand ich jetzt nicht unbedingt schwierig. Nun gut, das Thema für den Oktober lautet: "Alles geht"!!
Ganz egal, was euch vom Basteltisch hüpft - zeigt es uns!!!

Hier ist meine Inspiration für euch:

 Ein Set zum 50. Geburtstag meiner Nachbarin.
Sie mag es schlicht und einfach und ist außerdem eine große Köchin und Feinschmeckerin.
Darum habe ich ihr ein Glas Meersalz, gemischt mit gestoßenem Rosmarin, geschenkt.

 Dank der vielen Tipps meiner Freundin Claudia und dem Leihabdruck des runden Stempels, konnte ich das Glas nach meinen Vorstellungen pimpen.

Dies sind wieder einige Details.
Die Karte habe ich in einen A4-Bogen lindgrünen Schreibmaschinenpapiers gewicktelt und mit einem Streifen gartengrünen Cardstock und ein bisschen Kordel rustikal geschlossen.
Innen befand sich auch ein kleiner Umschlag für ein paar Euros.

Was die DT-Kolleginnen vom Hobbyhof so gezaubert haben, das schaut euch mal auf dem Challenge Blog an. Und dann lasst es krachen! Wir wollen auf ganz vielen Blogs vorbei kommen und eure Werke bestraunen.
Bis bald
Euer Federchen

PS.: Für Kommentare sind wir immer sehr dankbar. Das macht das bloggen doch erst interessant und liebenswert.

Freitag, 10. Oktober 2014

Ohne Designpapier

Hallo, hallo! Hereinspaziert, liebe Blogbummler!
Macht mal eine Pause und schaut, was es Neues bei mir gibt. Heute ist der 10. Oktober und somit wieder Zeit für eine Herausforderung bei der Bastelmühle. Für diesen Monat haben wir das Thema "Männerkarte ohne Designpapier".

Wer hat eigentlich gesagt, dass Karten immer nur mit Autos, Motorrädern, Schrauben oder ähnlichem dem starken Geschlecht gefallen? Es müssen ja nicht gleich rosa Röschen und Glitzersteinchen drauf sein. Aber es geht auch mal ein bisschen softer für die Kerls! Schaut mal:

 Das ist eine Karte zum 30. Geburtstag eines Kochs.
Auf Vanillepur-Karton habe ich mit Schiefergrau Besteck gestempelt. Der Stempel ist von Hein Design, den ich mir beim Mekka gegönnt habe. Und auch die Besteckstanze von Kulricke wurde hierfür eingeweiht.

Das sind noch einmal einige Details der Karte.

Die Mädels aus dem Design Team der Bastelmühle haben auch tolle Männerkarten ohne DP gefertigt. Schaut sie euch mal an, nehmt Inspirationen mit und dann legt los! Wir wollen eure Karte bewundern!
Bis bald
Euer Federchen

Dienstag, 7. Oktober 2014

Mini-Album für Ulla

Hallo liebe Blogbesucher,

das Mini-Album, das ich euch heute zeigen möchte, hat Ulla schon längst erreicht. Aber ich habe es euch noch nicht gezeigt. Es ist im Anschluss an unser Wochenende in Edemissen entstanden. Schaut mal:

Die Form und die Bilder sind genauso wie bei Claudias Album, aber Deko, Farben und Anordnung der Bilder sind ganz unterschiedlich.






Ohne viele Worte, denn die Bilder sprechen für sich.

Bestimmt zeige ich euch auch noch das dritte Album, das wieder völlig anders geworden ist. Danke für euren Besuch und die lieben Kommentare und bis bald
Euer Federchen

Sonntag, 5. Oktober 2014

Ein Schuh für Cinderella

Hallo liebe Blogbesucher,

gestern war ein toller Tag in jeder Hinsicht: Die Sonne hat sich noch mal von ihrer schönsten Seite gezeigt und ich bin mit meiner Freundin Claudia nach Wuppertal gedüst, um viele "Basteltanten" wiederzusehen. Eine leckere Käsesahnetorte hatten wir im Gepäck, viele Stempalabdrücke und Stifte zum Colorieren - und natürlich gaaaanz viel gute Laune. Unsere Gastgeberin war diesmal Gaby/Cinderella aus dem Stempel Café.

Meine Mama hat versucht, mir gutes Benehmen beizubringen. Ein kleines Bisschen ist hängengeblieben: Wenn man irgenwo eingeladen ist, bringt man ein kleines Gastgeschenk mit.
Und was könnte man Cinderella mitbringen?
Schaut mal:

 Ein Schuh!!!




Gaby hat sich sehr über das Mitbringsel gefreut. Der Tag war wunderschön und wir hatten eine Menge Spaß. Davon hier ein kleiner Ausschnitt:


Alle sind wieder gut zu Hause angekommen. Die Eine oder Andere hat zwar noch etwas zurückgelassen: Strickjacke, leere Schüssel vom leckeren Nachtisch und eine Handtasche. Doch das findet bestimmt auch wieder den Weg zurück.
Heute werde ich dann mal mit meiner Weihnachtskartenproduktion beginnen, denn gestern habe ich tatsächlich auf unserem Treffen 5 (fünf) Weihnachtsmotive coloriert.
Dankeschön für euren Besuch.
Bis bald
Euer Federchen

Freitag, 3. Oktober 2014

Gute-Besserungskarte für einen Kollegen

Hallo liebe Blogbesucher,

vielen Dank für eure Besuche und die Kommentare. Ihr wisst ja, dass ich mich immer sehr darüber freue.

Es scheint so, als ob ständig jemand krank wäre in unserer Redaktion. Doch leider haben wir auch Langzeitkranke, die zwischendurch immer mal wieder eine Aufmunterung benötigen. Deshalb zeige ich euch heute wieder einmal eine Genesungskarte. Schaut mal:

Ganz viele Kreise sind zu diesem Werk gestanzt worden. 


Das war's schon für heute. Morgen geht's zum Basteltreffen nach Wuppertal. Bericht folgt dann am Sonntag.
Bis dahin
Euer Federchen

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mein kreativer September

Hallo liebe Blogbesucher,

das Jahr ist zu drei Vierteln vorbei - wieso? Wo ist die Zeit geblieben? Sie rast umso mehr, wenn ich konzentriert am Basteltisch sitze und vor mich hin werkel. Geht euch das auch so? Ingrid hat wieder auf ihrem Blog Annas Art zu der monatlichen Aktion "Mein kreativer Monat" aufgerufen. Hier sind meine Werke aus dem September:



Macht doch auch mit. Es ist immer wieder schön, eine Sammlung der Werke aus einem Monat zusammenzustellen. Mittlerweile ist es eine gute Übersicht darüber, was schon alles veröffentlicht wurde. Und ich finde es auch immer sehr inspirierend die anderen Werke auf Ingrids Blog anzuschauen. Auf zum kreativen Monat!

Bis bald
Euer Federchen