Free background from VintageMadeForYou

Mitglieder

Samstag, 22. Juni 2013

Früher und heute

Hallo liebe Blogbummler,

wie schön, dass ihr wieder mal vorbeigekommen seid. Das heiße Wetter hat uns ja erstmal wieder verlassen - und ganz ehrlich: Wer braucht 35° im Schatten? Da trocknet doch die Farbe am Pinsel bevor sie aufs Papier kommt!

Heute möchte ich euch etwas zeigen, dass ich schon länger im Kopf hatte und gestern endlich umgesetzt habe. Einen Vergleich von früher und heute. Am 16. Januar 2012 ging mein Blog online und am 18. Januar habe ich meine erste colorierte Tilda hier eingestellt. So sah das damals aus, schaut mal:

 Der Abdruck ist mit brauner Stempelfarbe gemacht, wobei ich nicht mehr weiß, welche das war und ich vor allen Dingen nicht daruf geachtet habe, ob sie wasserfest ist. Vorher hatte ich mir im Bloggerland schon mal die eine oder andere Coloration angeschaut, hatte auch schon von Schattierung und Lichteinfall gelesen, aber, wie ihr sehen könnt, nicht so richtig verstanden. Coloriert habe ich damals - genauso wie heute - mit Aquarellstiften. Allerdings war aber meine Technik noch recht "kindlich". Das Motiv habe ich direkt mit den Stiften ausgemalt und dann einfach mit Wasser "nass" gemacht. Die Stempelfarbe fand das nicht gut und ist verlaufen! Der Schatten wurde ganz simpel und ohne auf einen Lichteinfall zu achten rund um das Motiv gesetzt! Von Mattung hatte ich auch noch nichts gehört und habe einfach Papierchen nach Papierchen auf den Rohling gepappt. Blümchen und Spitze sollten selbstverständlich auch auf die Karte, Naja, das waren noch keine von WOC und eher willkürlich auf freie Stellen geklebt!

Und jetzt könnt ihr euch anschauen, wie ich es heute mache. Auch noch nicht so perfekt, wie die Karten unserer großen Bastelkünstlerinnen, aber ein deutlicher Unterschied:

Die Farben sind pastelliger, obwohl ich die gleichen Aquarellstifte verwendet habe. Allerdings male ich heute in der "Palettentechnik".  Dafür gebe ich einen Klecks Farbe auf einen Acrylblock und nehme sie dann mit einem haarfeinen Pinsel auf und vermale sie auf dem Motiv. So kann ich weseltlich bessere Schatten malen. Falten kann ich immer noch nicht gut darstellen, obwohl ich einen Privatkurs von Diana erhalten habe - aber ich übe fleißig! 
Auf der Suche nach passendem Designpapier habe ich sogar noch Reste des gestreiften Papiers und eines mit Punkten gefunden! Frau muss doch jeden Rest verwahren! Und einen hellblauen Akzent habe ich auch noch hinzugefügt. So passt es besser zum Motiv als der braune Cardstock in der ersten Version. Der Rohling und die Mattung, der Schnökelstempel und die gewischten Ränder sind ein neuen Farbton: Kandiszucker von SU. Die Blumen sind von WOC, Magnolia und Kort og Godt und - wie ich finde - harmonischer angeordnet. Dazu gibt es noch ein kleines Tag mit den Grüßen.

Ich hoffe ihr hatten genauso viel Spaß beim Vergleichen von früher und heute wie ich und freue mich schon auf eure Kommentare dazu. Die Muse ruft mich zurück an den Basteltisch.
Bis bald
Euer Fedechen

Mit dieser Karte nehme ich bei der neuen Challen von It's all abaut the Vintage/Distressing teil.

Kommentare:

  1. Da kann man doch toll sehen, wie man sich weiterentwickelt. Ein toller Vergleich.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt ein tolles Projekt, so einen Vergleich zu machen!!!! Hammer, wie da doch der Unterschied ist!!!! Die Karten gefallen mir aber wirklich beide sehr, sehr gut!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Elfi, ein toller Vergleich! Allerdings gefällt mir die heutige Version viel besser ;O)))
    Herzlichst, die Eva!

    AntwortenLöschen
  4. hallo elfi,
    ja was ist das denn für eine witzige geschichte...
    siehste, frau kann sich immer verbessern, übung macht den meister!!!
    doch das drumherum konnte sich schon damals sehen lassen!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  5. This is so cute :)
    Thank you for joining us at the It's All About the Vintage & Beauty- challenge!
    Hugs Merkku

    AntwortenLöschen
  6. Such a lovely cards!

    Thanks for joining our challenge at It's all about the Vintage and Beauty!
    Welcome to join our new fortnight challenge.

    If you are interested I am offering a blog candy
    on my blog.

    Hugs, Sande xx

    AntwortenLöschen