Free background from VintageMadeForYou

Mitglieder

Mittwoch, 13. Juni 2012

Vergessen

Ja, tatsächlich habe ich vergessen euch den "verkleideten" Notizblock zu zeigen. Schaut mal:

Die Aufgabe von Diana im Stempel-Café hieß: Einband für einen Kellnerblock.

Sind die Beiden nicht total niedlich?

Selbstverstänlich sollte jeder wissen was man damit anfangen kann! Die Buchstaben sind wieder mit Feder und Tinte entstanden.

Weil ich keinen Kellnerblock habe, habe ich einfach einen Spiralnotizblock, den wir in der Redaktion benutzen, um schnell mal ein paar Notizen zu machen, aus den Spiralen genommen. Mit Heftklammern zusammengeheftet, die Klammern mit einem Rest Designpapier versteckt und hinten ein Stück Cardstock zur Verstärkung draufgeklebt - und fertig war "mein Kellnerblock". Es ist auch eine Perforation vorhanden, damit ich die einzelnen Blätter abreißen kann.

Innen habe ich dann noch ein Stück Cardstock nur an den Seiten und unten aufgeklebt. Jetzt kann ich den Block einstecken, und wenn er alle ist, klebe ich wieder neue Blätter drauf.

Ich hoffe, euch gefällt mein "verkleideter" Block. Jetzt werde ich mal etwas für mich werkeln, der Anfang ist schon gemacht. Vielleicht kann ich es euch heute schon zeigen.
Bis bald
Euer Federchen

Kommentare:

  1. Hallo Elfi,

    einfach süß der Block - und deine Schrift ist wunder-wunderschön!!! Freue mich immer auf deine neuen Werke.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie süß. Und du hast die roten Haare sooo toll hinbekommen. Das würde ich nie so schön auf die Reihe kriegen.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen